Mitgliedschaft

Antragsformular/Beitrittsformalitäten

Aufnahmegesuche sind schriftlich an den Präsidenten der Gesellschaft zu richten. Sie sollen einen kurz gefassten Lebenslauf, eine Übersicht über die fachlichen Interessen und eine Liste der wissenschaftlichen Publikationen enthalten. Mit dem Aufnahmegesuch ist ein Bericht eines Mitgliedes über den Kandidaten einzureichen.

Anleitung Aufnahmegesuch | PDF (Januar 2017)


Mitgliederbeiträge

Für das Jahr 2017 gelten folgende Jahresbeiträge | PDF


Formular für Adressänderungen

Hat Ihre Adresse ganz oder teilweise geändert?


Fortbildung

Die Konditionen für die Fortbildung sind im Fortbildungsreglement gültig seit dem 17.5.2009 festgehalten. Dem Fortbildungsreglement unterstellt sind:

  1. Alle FMH-Pathologen(innen), mit oder ohne Untertitel für klinische Zytopathologie oder Molekularpathologie.
  2. Alle Fachspezialisten mit einem Äquivalenz-Ausweis, die in der Schweiz berufstätig sind, ob sie Mitglied der SGP sind oder nicht.

Der Umfang der geforderten Fortbildung entspricht 80 Stunden pro Jahr (davon können maximal 30 Stunden Selbststudium angerechnet werden). Daher ergibt sich, dass mindestens 50 Stunden pro Jahr in einer von der Fachgesellschaft organisierten oder anerkannten Aktivität erbracht und nachgewiesen werden müssen.

Fortbildungsregelment Pathologie und deren Schwerpunkte | PDF
Im Merkblatt finden Sie eine Zusammenfassung des Reglements | PDF

Downloaden Sie hier ein Carnet (WORD DOC). In diesem Word Dokument können Sie bequem Ihre Einträge der Fortbildungscredits vornehmen und es dient zugleich zur Selbstkontrolle.

Formular mit Checkliste für die Bekanntmachung neuer Veranstaltungen | DOC
Das Formular ausfüllen und an Prof. Dr. L. de-Leval (Carnetkommission) senden mit Kopie an den Sekretär der SGPath.