Über Uns

Die Schweizerische Gesellschaft für Pathologie (SGPath) ist ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. des Schweizerischen Zivilgesetzbuches. Sitz der Gesellschaft ist der Ort, wo das Sekretariat geführt wird.

Adresse:
Schweizerische Gesellschaft für Pathologie
FMH Consulting Services
Burghöhe 1, Postfach 246, CH-6208 Oberkirch

Tel.  041 925 00 77 | Fax. 041 921 05 86
Mail an: kontakt@sgpath.ch

Weitere Informationen für alle Interessierten «Pathologie, Info für das Publikum»

Die Schweizerische Gesellschaft für Pathologie (SGPath) gehört der Vereinigung der Schweizer Ärzte FMH an, deren Statuten sie für sich und ihre Mitglieder als verbindlich anerkennt. Sie bildet die Sektion Schweiz der Internationalen Akademie für Pathologie (IAP). Die innerhalb der Pathologie spezialisierten Bereiche (Schwerpunkte) Zytopathologie und Molekularpathologie bilden je eine Fachgruppe innerhalb ihrer Muttergesellschaft, der SGPath.

Arbeitsgruppen

Bei der Schweizerischen Gesellschaft für Pathologie gibt es mehrere Arbeitsgruppen (AG) welche sich speziell der Weiter- und Fortbildung in der Pathologie einzelner Organe / Organsysteme widmet. Sie bilden einen Spezialisten-Pool für fachspezifische Fragen:

  • AG Dermatohistopathologie, Schwerpunkt kutane Neoplasien
  • AG Gynäko- und Mammapathologie
  • Swiss Hepatobiliary Pathology Group
  • AG Knochenmark-Pathologie / Leukämien
  • Swiss Lung Pathology Group
  • Swiss Pediatric Pathology Group
  • Swiss Working Group on Sarcoma
  • Schweizerische Kochentumor-Kommision
  • SAKK AG Maligne Lymphome

Weitere Informationen und Kontaktadressen über die Arbeitsgruppen finden Sie unter der Rubrik Fortbildung.

Der SGPath nahestehende Gesellschaften sind:

Ziele der Gesellschaft

Die Schweizerische Gesellschaft für Pathologie und ihre Fachgruppen haben folgende Zwecke:

  • Förderung des Fachs Pathologie und ihrer spezialisierten Bereiche in Lehre, Dienstleistung in morphologischer das heisst histopathologischer, zytopathologischer sowie molekularpathologischer Diagnostik und in der Forschung.
  • Aufnahme der Verbindung mit nationalen und internationalen Vereinigungen für Pathologie und ihre spezialisierten Bereiche.
  • Wahrung der beruflichen Interessen der Mitglieder.
  • Durchführung der Weiter- und Fortbildungsveranstaltungen.
  • Förderung der Qualitätssicherung.
  • Unterstützung der Aus- und Fortbildung des technischen Personals

Mitgliederkategorien

Die Schweizerische Gesellschaft für Pathologie hat zur Zeit über 350 Mitglieder in der Schweiz und im Ausland. Die wichtigsten Tätigkeitsgebiete der Mitglieder sind:

  • Klinische Pathologie (surgical pathology) in staatlichen Kliniken / Universitätsspitälern sowie in privaten Instituten,
  • Pathologie in der Veterinärmedizin,
  • Forschung in Klinik / Universität oder Pharmaindustrie

In der Gesellschaft gibt es folgende Mitgliederkategorien (vgl. Art. 19 der Statuten):

  • Ordentliche Mitglieder
  • Ausserordentliche Mitglieder
  • Juniormitglieder
  • Mitglieder im Ruhestand
  • Ehrenmitglieder

Statuten

Unsere Statuten, (09.05.2016),  sgpath_statuten | PDF